Akkordeon-Orchester Wiesbaden Dietmar Walther e.V.

 

„Ahoi“ – Wiesbadener Akkordeon-Orchester auf Konzertreise in Tschechien

 

 

„Ahoi“ – mit diesem freundlichen Gruß wurden das Akkordeon-Orchester Wiesbaden Dietmar Walther und das zugehörige Jugendorchester „Young Accordionists“ auf ihrer Konzertreise vom 7. - 10. Juni 2012 von Mitgliedern des befreundeten Orchesters in Marienbad empfangen. In den repräsentativen Kolonnaden des beschaulichen Kurortes brillierte das Konzert-Orchester vor zahlreichen Gästen mit Werken von Rossini (Tancredi), Dvorak (Serenade E-Dur), Saint-Saens (Danse Macabre) u.v.m. Die „Young Accordionists“ beeindruckten mit ihrer Interpretation der Micro-Suite Nr. 1 (Russ-Plötz) und des Tangos aus dem mehrsätzigen Stück „Fresh Air“ (Kölz) das Publikum. Beide Orchester spielten unter der Leitung von Liane Weber.

Die Reise führte die Wiesbadener weiter nach Karlsbad, wo das Orchester seinen Hauptstützpunkt hatte, und natürlich in das Goldene Prag. Wiesbaden ist übrigens seit 1953 „Patenstadt der Karlsbader“. Die historischen Altstädte mit ihren Sehenswürdigkeiten begeisterten die Orchester.

Den Abschluss der Tournee bildete ein Matinée-Konzert in Königgrätz, gemeinsam mit dem dortigen Akkordeon-Orchester „Safari“; dessen jugendliche Spieler mit ihren peppigen Show-Einlagen einen unterhaltsamen Kontrast zu dem konzertanten Programm der Wiesbadener Orchester boten. Begeisterter Beifall belohnte die Spielerinnen und Spieler, die am Schluss zwei Stücke gemeinsam unter der Stabführung des dortigen Dirigenten, Radek Škeřík, aufführten.

 

 

Akkordeon-Orchester Wiesbaden Dietmar Walther e.V. | info@akkordeonorchester-wiesbaden.de